LUXE LIFE
LUXE LIFE ist ein Real Life RPG über das Leben in New York City. Im Mittelpunkt steht dabei die glamouröse Oberschicht von Manhattan mit ihren exklusiven Events, romantischen Verwicklungen, Skandalen und Intrigen. Die Anmeldung ist Usern, die das 18. Lebensjahr erreicht haben, vorbehalten.

Unsere Storyline
NEWS FLASH
04.07.2019
Eure Threads und Posts könnt ihr nun einfacher im Auge behalten.

Alle News gibt's hier
INPLAY Wir spielen derzeit im Dezember 2015 und im Januar 2016. New York City ist bedeckt von Schnee und festlich geschmückt mit unzähligen Lichtern. Winterliche Temperaturen laden dazu ein, sich näherzukommen. Mehr zum Wetter und wichtige Daten findet ihr im Inplay-Kalender.
 
Es ist: 20.08.2019, 12:42 Willkommen in New York City, Gast! ( | Registrieren )


LUXE LIFE » THE PROTAGONISTS » The Wanted Ones » Looking for Males » A big storm is coming » Antwort schreiben


Neue Antwort schreiben
Antworten zu Thema: A big storm is coming
Benutzername:
Betreff:
Deine Nachricht:
Smilies
:) ;) :D :( :P
:yay: :O :love: ;( :urg:
:blush: :yuck: :eek: :hm: :sad:
:evil: :silly: :-/ ?( :tired:
:aha: :sick: :giggle: :hmm: :heart:
Beitragsoptionen:
Themen Abonnement:
Gib die Art der E-Mail-Benachrichtigung und des Abonnements für dieses Thema an.





Themenübersicht (Neueste zuerst)
Geschrieben von Jez Pétursson - 30.06.2019, 19:51

Hold on 'cause a big storm is coming


You can't stop me 'cause my pain is gasoline.


I got the same old shoes with a new attitude




NAME: den solltest du schon selbst wissen
ALTER: 29 bis 34 Jahre
BERUF: Work & Travel, deine Talente liegen überall und nirgendwo
AVATAR-VORSCHLÄGE: Jake Hold | David Alexander Flinn | Daniel Bamdad | ...

DU BIST: durchsetzungsstark bis dickköpfig # abenteuerdurstig # spontan bis planlos # selbstbewusst # beschützend bis besitzergreifend # dein eigener Boss # clever bis ausgefuchst # aufbrausend # leidenschaftlich bis übermütig ...

DU INTERESSIERST DICH FÜR: Parkour # Outdoor Climbing # Skaten # Cliff Jumping # Grafitti # Origami (I don't know why!) # Backpacking Reisen # all die schönen Frauen auf der Welt (that's why origami?) # ...

New York, die ON/OFF Beziehung deines Lebens. Du warst schon immer der Typ, der das Abenteuer suchte, es brauchte, wie andere die Luft zum Atmen. Selten ist dir ein Risiko zu hoch, wenn der Nervenkitzel ruft. Kein Wunder also, dass du es mit Verantwortung nicht so hast, außer mit der für dich selbst. Da hast du auch in den letzten Jahren nichts dazugelernt, lebt es sich als Weltenbummler doch ziemlich gut. Von einem Ort zum anderen, von einem Bett ins andere. So in etwa sieht dein Leben, seit deiner Volljährigkeit, aus. Dass du dabei immer wieder Menschen zurücklässt, denen du vielleicht wichtig geworden bist, schien nie ein Problem für dich zu sein. Du hast dich an Menschen genauso wenig gebunden gefühlt, wie an Orte. Nur gibt es für jeden, irgendwo, diese eine Ausnahme.

Why would I sing the blues for you?



NAME: Jez Pétursson, geb. Sather
ALTER: 30 Jahre
BERUF: Managerin einer exklusiven Dessous- & Sexboutique
AVATAR: Ruby Rose Langenheim

SIE IST: abgebrüht # verschlagen # beschützend # rational # gelassen # geduldig # verführerisch # durchsetzungsstark # manipulativ # sarkastisch # eigensinnig # besitzergreifend # experimentierfreudig # herausfordernd # leidenschaftlich # zuverlässig # wachsam # verantwortungsvoll # fürsorglich

Du kennst Jez als das toughe Mädchen aus der Bronx, dem man noch nie das blaue vom Himmel lügen konnte. Sie wusste schon immer, was sie wollte und oft auch, wie sie es bekommen konnte. Da war die mittlere Tochter, die aufeinander Acht zu geben wusste. Der abgebrühte Freigeist mit dem du jeden Scheiß anstellen konntest und auch einigen Scheiß durchgemacht hast. Sie gehörte zu der Sorte adrenalinsüchtiger Girls, die einen um den Verstand zu bringen vermochten. Obwohl ihr nie etwas festes am laufen hattet, war sie immer irgendwie dein Girl. Eifersucht? Gab es nicht. Schließlich seit ihr nur Freunde gewesen, zeitweise hat es sich vielleicht wie Soulmates angefühlt. Aber wer wollte da schon viel hinein interpretieren?

I got a new tattoo, got nothing left to prove to you




Seit mittlerweile 10 Jahren kennst du Jez. Was aufgrund eurer beider bindungsphobischer Charaktere einem Wunder gleicht. Vielleicht hat es deshalb damals auf Anhieb zwischen euch funktioniert, weil keiner dem anderen Stress machte. Es waren nie Gefühle im Spiel, die das was zwischen euch abging unnötig kompliziert machten. Ihr wart eure ganz eigene Art von ›wie Pech und Schwefel‹. Irgendwann, warst du irgendwie, irgend so etwas, wie ein Teil der Familie. Trotzdem du schon früher spontan einfach abgehauen bist, um dir unbekannte Städte und Orte zu bereisen, ist Jez zu einem fixen Punkt in deinem Leben geworden.

Doch noch nie warst du verfluchte 2 Jahre einfach fort. Klar hast du dich gemeldet, nur dieses ›sich melden‹ ist mit den vergehenden Monaten beidseitig eingeschlafen. Trotz allem wirst du heimkommen und blauäugig davon ausgehen, dass alles so geblieben ist, wie du es zurückgelassen hast. Zumindest wirst du davon ausgehen, dass deine beste Freundin so geblieben ist, wie du sie zurückgelassen hast. Zurück ins gemachte Nest, sozusagen, denn so bist du es von ihr gewohnt. Heim kommen und sich fühlen, als wäre man nie fort gewesen. Das war die ganzen verdammten, vergangenen Jahre so.
Zu Beginn wird vermutlich alles klasse sein. Nicht nur du scheinst dich mega zu freuen einander wiederzusehen. Gleichzeitig ist da allerdings das Gefühl verdammt viel nachholen zu müssen. Wie viel Nachholbedarf tatsächlich vorhanden ist, wird nur allmählich sichtbar werden.

Jez ist in der Zeit nicht nur erwachsener geworden und nach Manhattan gezogen, sie nimmt es dir unbewusst auch übel sie mit ihrem Scheiß einfach sitzen gelassen zu haben. Dabei ist es natürlich nicht ihre Schuld dir nie etwas gesagt zu haben. Vielleicht hast aber auch du dich verändert und bist nicht mehr ganz der, der ihr vertraut war.

Hey, schon klar, du bist nicht in Jez verschossen, aber hier anzukommen und nicht direkt wieder der fucking Mittelpunkt ihres Lebens zu sein, ist irgendwie mega ungeil ... also

    WAS WIRST DU TUN, WENN
  • du heimkehrst und Jez' alte Wohnung leer vorfindest?
  • du in ihr neues, teilweise geregelteres Leben eintauchst?
  • du hörst, dass ihre Eltern sich getrennt haben?
  • du erfährst, dass sie selbst verquerer Weise seit einem Jahr verheiratet ist?
  • du merkst, dass sie sogar mittlerweile Tante ist, weil ihr kleiner Bruder zu dämlich für Verhütung war?
  • du ihren isländischen Göttergatten begegnest?
  • herauskommt, dass sie beide einen Autounfall hatten, bei dem Jez hätte draufgehen können?
  • du kapierst, wie viel sich in ihrem Leben geändert hat - ohne dein Wissen?
    WIE WIRST DU DICH FÜHLEN, WENN
  • du deine beste Freundin nach all der Zeit wiedersiehst?
  • nichts mehr von dem da zu sein scheint, auf das du dich gefreut hast?
  • die Verbindung zwischen euch wahnsinnig vertraut, doch irgendwie verwirrend anders ist?
  • du bemerkst, dass ihr euch in manchen Dingen erst neu kennenlernen müsst?
  • dir irgendwann klar wird, dass ihr Macker in vielen Bereichen deinen Platz eingenommen hat?
  • du checkst, dass du somit nicht mehr der Mann Nummer eins (außerhalb der Familie) in ihrem Leben bist?
UND VOR ALLEM, WIE WERDEN JEZ (UND IHR MANN) AUF DICH UND DEINEN KOPFÜBER SPRUNG ZURÜCK IN IHR LEBEN REAGIEREN?

My feet go boom boom boom


Hallo und hereinspaziert ins dramaturgische Chaos! Ich habe beabsichtigt versucht viel Spielraum für eigene Ideen zu lassen. Natürlich auch um einiges gemeinsam auszuhecken. Fakt ist allerdings, dass in Jez' letzten Inplayjahr viel vorgefallen ist (weil es fleißig bespielt wurde) und Mr. Nameless nicht anwesend (bis dato einfach nicht geplant) gewesen war. Trotz der wichtigen Beziehung zu Jez wünsche ich mir Mr. Nameless als einen eigenständigen Charakter. Deshalb: alles kann, nichts muss. Wenn du auf undurchschaubares Gefühlschaos und unnötiges Drama zwischen Charakteren - denn sich einfach ausquatschen wäre zu langweilig - abfährst, bist du bei mir genau richtig und lich willkommen! Hier im Luxe Life gibt es keinerlei Postingstress (Real Life geht eben doch vor), deshalb ... wenn er dir ab jetzt nicht mehr aus dem Kopf geht und du ihm einfach leidenschaftlich Leben einhauchen musst ... weißt du, was du zu tun hast. :P